Berichte / Archiv

Jugend

Aufgrund der Altersunterschiede innerhalb der Mannschaft und den geschaffenen Altersklassen mussten unsere Jungs heuer in der U18-Gruppe antreten. Dafür hatten sie sich vor Beginn der Saison entschieden. Dazu muss man wissen, dass unsere Mannschaft mit einem 12-, einem 13-, und mehreren 14-15-jährigen Spielern bestückt ist. Somit war das Ziel ausgegeben worden, die "Großen" zu ärgern. Dieses Ziel wurde in beachtlicher Art und Weise erreicht. In einer Vierergruppe, die mit Hin- und Rückspielen ausgetragen wurde, erreichten unsere Jungs einen hervorragenden 3. Platz, fast hätte es zum 2. Platz gereicht. Insgesamt standen am Ende 3 Siegen ebenso viele Niederlagen gegenüber. Aber selbst den überragenden Spitzenreiter (TC Bischberg) hatten sie am Rande eines Unentschiedens, da das Einser-Doppel mit 3:6, 6:3 und 4:10 erst im Matchtiebreak das Nachsehen hatte. Besonders hervorzuheben ist auch das Heimspiel gegen den TC Hallstadt III; schafften es unsere Jungs hier doch sogar nach den Einzeln uneinholbar mit 4:0 in Führung zu gehen. 3 Einzel gingen hierbei im Matchtiebreak an uns (6:7, 7:5, 10:3;;6:4, 4:6, 10:4 und 3:6, 6:3, 10:6). Ein Zeichen der Nervenstärke und des Siegeswillen unserer Spieler. Aber auch deutlichste Sieg wurde nicht vom Sieger der Gruppe geholt; nein, unsere Jungs konnten die SpVgg Trunstadt mit 6:0 und ohne Satzverlust in ihre Schranken weisen. Besonderes Lob geht an dieser Stelle an unsere Nachwuchsspieler, die sich bewusst für die Ersatzbank und nicht ein rotierendes Verfahren entschieden hatten, um die stärkste Mannschaft aufbieten zu können. Trotzdem konnten auch diese Spieler sich beweisen und Erfahrungen sammeln. Herzlichen Dank an Jakob Schieweck, Fabian Schick, Wladimir Tscheberjak und Malte Roth. Sie hatten alle ihre Einsatzzeit. Wie groß der Zusammenhalt ist, zeigte auch die Tatsache, dass gerade diese vier auch zur Unterstützung der Mannschaft kamen ohne dass sie spielen konnten.

Einen schönen Abschluss durften wir am 20.07.2013 begehen: so fuhren alle Tenniskinder gemeinsam in den Kletterpark Pottenstein, um ihre Gutscheine von der Weihnachtsfeier einzulösen. Anschließend wurde gemeinsam gegessen.

Herren 00
 Mit einer Bilanz von 2 Siegen und 3 Niederlagen belegte die Herrenmannschaft punktgleich mit dem 4., der SpVgg Trunstadt, den 5. Platz in einer Sechsergruppe der Kreisklasse 1. Nach den Abgängen von Thomas Grimm und Denis Parnas und des verletzungsbedingten Ausfalles von Daniel Thiele fehlten der Mannschaft wichtige Eckpfeiler, um ein besseres Ergebnis zu erlangen. Zudem konnte auch Markus Malter nicht wie erhofft häufiger mitspielen, da er im Rahmen seiner Schiedsrichtertätigkeit öfter angefordert wurde. Nichtsdestotrotz ist hier ein riesiges Lob an die aushelfenden Spieler der Jugend (Yannik Bacher, Mathias Jopert) sowie der Herren 50 (Peter Zeidler und Guido Batz) auszusprechen, die die Mannschaft mit allem was sie hatten, versuchten zu unterstützen. Auch Stefan Schineller in seiner ersten Meisterschaftssaison konnte mit guten Leistungen aufwarten.
Insgesamt war es eine gelungene Saison, auf die aufgebaut werden kann. Da aber auch Daniel Thiele in naher Zukunft nicht mehr der Mannschaft zur Verfügung steht, ist das Unterfangen nicht so sehr einfach.