Lade anpfiff-Widget...

Erster Überblick über die Abteilungen des SCL

Abteilung Kickboxen: Für Personen über 16 Jahre bieten wir jeweils montags von 17:00 – 18:30 Uhr Fitnesskickboxing in der Turnhalle Lichteneiche an
Abteilung Damengymnastik: Gymnastik – der ideale Ausgleich zur täglichen Belastung für Jung und Alt. Ein Mix aus Herz-Kreislauf-Training, Rückengymnastik, Dehn- und Kräftigungsübungen sowie Entspannung. Immer montags von 18:45 – 19:45 Uhr in der Turnhalle Lichteneiche. Übungsleiterin: Elke Spörl, Tel. 0951-42612
Abteilung Schwimmen: Die Delphine trainieren mehrmals wöchentlich. Interessierte Kinder und Jugendliche, die bereits schwimmen können, melden sich bitte freitags ab 16:45 Uhr im Hallenbad Lichteneiche
Abteilung Sambo: Trainiert immer donnerstags und sonntags 18.00 bis 20:00 Uhr in der Turnhalle Lichteneiche
Abteilung Volleyball: Das Training ist jeweils Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr in der Turnhalle Lichteneiche
Abteilung Tennis: Derzeit wird in drei Herren und einer Jugendmannschaft J12 um Punkte gespielt. Wir haben noch für Mannschaftsspieler, Hobbyspieler sowie Kinder u. Jugendliche m/w freie Plätze. Mail: klaus.brauch@t-online.de

Vereinsgaststätte: Sonntags ist Frühschoppen von 10-13:30Uhr. Unsere Vereinsgastätte ist täglich ab 16:30Uhr geöffnet. Ruhetage sind am Dienstag und Samstag. Selbstverständlich sind wir auch außerhalb der Öffnungszeiten für Familienfeste, Trauerfeiern und Tagungen für sie da.

Alle Gerichte gibt es auch zum Mitnehmen.
Bestellungen und Terminvereinbarungen
nehmen wir gerne unter
0951 / 44521 entgegen.



Ergebniss der Mitgliederversammlung

Neue Wege im Sport-Club Lichteneiche e.V.

Der SCL Lichteneiche e.V. begrüßte am 20. März 2015 seine Mitglieder zu einer besonderen Generalversammlung anlässlich des 60-jährigen Vereinsbestehens in der Sportgaststätte. Dabei bedankt sich Herr Franzke in seinem Amt als 1. Vorsitzender bei allen Vereinsmitgliedern für die Unterstützung in den vergangenen 60 Jahren mit einem Glas Jubiläumssekt.

Im Verlauf der Versammlung konnten folgende Vereinsmitglieder für die langjährige Mitgliedschaft geehrt werden:

Neben Herrn Bernd Piske, welcher für seine 40-jährige Vereinstreue ausgezeichnet wurde, kam es zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte zur Ehrung dreier Mitglieder, welche dem SCL bereits seit 60 Jahren die Treue halten und somit Gründungsmitglieder unseres Vereins darstellen. Der SC Lichteneiche e.V. bedankt sich diesbezüglich ausdrücklich bei Herrn Franzke Günter, Herrn Wüste Horst und Herrn Wüste Klaus.

Im Fortgang der Versammlung beschließt die Mitgliederversammlung eine vom Vorstand vorgeschlagene Beitragserhöhung, um die gestiegenen Kosten decken zu können und den Aufbau der Jugendarbeit fortführen zu können. Hinsichtlich einer angestrebten Satzungsänderung geht der SC Lichteneiche e.V. nun neue Wege. Die Mitgliederversammlung verabschiedet den neuen Satzungsentwurf, welcher eine Ablösung des hierarchischen Vorstands vorsieht. Das nun neu entstandene Vorstandsgremium soll die Barrieren zu Vorstandsarbeit senken und die gestiegenen Anforderungen auf mehreren Schultern verteilen.

Bei den anschließenden Neuwahlen wird das Gremium mit folgenden Vereinsmitgliedern gefüllt: Franzke Günter, Wanek Bernhard, Schütze Erik, Moroskow Sascha, Brauch Klaus, Gabelmann Andreas und Wanek Marco. Ebenso bedankt sich der Vorstand bei Herrn Alt Herbert und Frau Müller Nadine für Ihre Bereitschaft, das Amt als Kassenrevisoren zu übernehmen.

Ehrung Horst Wüste, Günter Franzke, Klaus Wüste 

Als Gründungsmitglieder dem SCL seit 60 Jahren treu: Wüste Horst, Franzke Günter und Wüste Klaus (von links)

 



500€ Spende für Integrationsarbeit

Der SC-Lichteneiche e.V. erhielt für seine Arbeit zur Integration von Flüchtlingen am 05.05.2016, im Rahmen des Kreispokalspiels in Lisberg, einen Scheck von 500€ überreicht. Diese Geldspende wird vom Verein, noch dieses Jahr, zweckgebunden eingesetzt werden. Die Preisübergabe erfolgte durch den ersten Bürgermeister des Marktes Burgebrach, Johannes Maciejonczyk an das Vorstandsmitglied des SC-Lichteneiche e.V. Erik Schütze. Ebenfalls im Bild zu sehen sind zwei syrische Flüchtlinge die in unserer B-Jugend und damit in die Spielgemeinschaft von Lichteneiche/Hallstadt/Gundelsheim eingesetzt werden.

Preisübergabe

  Text: Erik Schütze



Sponsoring der Firma Neller

Die Turnzwerge bedanken sich bei der Firma Neller Maler u. Putz GmbH und beim SC Lichteneiche e. V. für das Sponsoring neuer Shirt. Das Design ist wirklich gelungen u. alle Turnzwerge sind unheimlich stolz darauf nun ein eigenes Shirt zu besitzen!!! Dankeschön !!!

Neller GmbH Logo Neller 

Kinderturnen Sponsoring 
   



Klares Ergebnis oder doch nicht in Lichteneiche?

von Erik Schütze


Im Nachholspiel des 15. Spieltags standen sich am 15.11.2015 der SC Lichteneiche und der SC 08 Bamberg gegenüber. Das Heimteam begann forsch gegen die Mannen von Trainer Jimmy Löhr.
Bereits in der 2. Minute musste de Schlussmann der 08er hinter sich greifen. Einen Fernschuss durch den Routinier Stefan Kark konnte der Keeper nicht halten und lies den Ball durch die Finger gleiten. Hier liegt der Fehler eindeutig beim Keeper. Dieser Schuss war haltbar!
In der Folge kämpfte der SCL verbissen und versuchte immer mehr auf das Gästetor zu drängen und um schnell die Führung auszubauen. Beste Gelegenheiten wurden hier von Stürmern Ahmed Khalil und Isaac Osei Tutu teils grob fahrlässig liegen gelassen. Der SCL wollte und brachte die unsichere Abwehr der 08er das Eine- ums andere Mal ins Schwimmen. Mit einem der wenigen Vorstöße der 08er wurde der Toptorschütze Patrick Ochs im Strafraum von Lichteneiche durch den Abwehrspieler Alexandar Knezevic elfmeterwürdig gelegt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Patrick Ochs zum 1:1 Ausgleich selbst. Als dann in der 30min Igor Perzew einen langen Ball nur mit dem Kopf ins eigene Tor befördern konnte, bog der SC 08 auf die Siegerstraße ein. In Halbzeit 2 gelangen beiden Teams  nicht sehr viel. Viele kleines Fouls und auf beiden Seiten und Nicklichkeiten störten Zusehens den Spielfluss. Den Endstand von 3:1 besorgte dann Marco Hütter durch einen Konter in der 72.min! Trotz allem war der SCL nach dem Spiel mit sich zufrieden. Die Mannen von Trainer Elmar Ribari kämpften bis in die Schlussminute und steckten einfach nie auf! Man hielt mit einem der absoluten Aufstiegsfavoriten gut mit und konnte so zeigen, dass man hier kein einfacher Punktelieferant ist.