Lade anpfiff-Widget...

Sieg in StadelhofenVorweg, das Ergebnis spiegelt nicht unbedingt den Spielverlauf wider. Beide Mannschaften begannen mit viel Druck und hatten gleich zu Beginn die ein oder andere Möglichkeit zum Torerfolg. In der 14. Spielminute bediente Patrick Wolf den enteilten Kamil Chrzaszcz, welcher keine Mühe hatte den Ball zur 1:0 Führung für den SC Lichteneiche über die Linie zu drücken. Nur 5 Minuten später spielte Kamil Chrzaszcz einen herrlichen Pass auf die rechte Seite zu Adam Rudnicki, welcher aus spitzen Winkel den Ball Volley ins Tor zum 0:2 beförderte. Stadelhofen war durch Thamlandee stets gefährlich und hatte im weiteren verlauf einige sehr gute Möglichkeiten den Anschluss wieder herzustellen. Die Tore drei (83.) und vier (87.) für Lichteneiche erzielten Maik Vogel und Marco Sigl mit gehörig viel Abstand zum Tor.