Weinfest SC Lichteneiche 2017

Weinfest 2017



Spielabsage Lichteneiche gegen Scheßlitz

Das Spiel SG SC-Lichteneiche/Gundelsheim 2 gegen den TSV Scheßlitz musste aufgrund von Spielermangel auf Seiten des Gastgebers leider abgesagt werden. Dies ist bereits die zweite Spielabsage wegen Spielermangels.



Johannisfeuer am 23.06.2017

Johannisfeuer Flyer



Niederlage im letzten Heimspiel der Saison

Lichteneiche verliert im letzten Heimspiel der Saison gegen starke Vierether

Die Zeichen waren klar verteilt. Platz 1 in der Tabelle für die Gäste und Platz 6 für die Lichteneicher. Mit einem Sieg der Vierether und einem zeitgleichen Punktverlust von 08 Bamberg in Pödeldorf wäre der direkte Aufstieg durch gewesen. Mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft ging das Heimteam ins Spiel. Auf einigen Positionen musste Trainer Elmar Ribari aus Lichteneiche das Team umstellen. Die Gäste aus Viereth begannen mit einem offensiv Feuerwerk. Das Mittelfeld und die Abwehr der Lichteneicher war ständig gefordert. Bälle die nach vorn abgewehrt wurden, kamen postwendend wieder zurück. Angriff für Angriff rollte über die Lichteneicher. So mancher Ball konnte durch den gut aufgelegten Keeper Stephan Dittmann abgewehrt wurden. Auch scheiterten die Gäste des öfteren an der eigenen Nervosität oder zielten zu ungenau. Selbst Lichteneiche hatte eine Chance als Chijoke Onwudi das Spielgerät aufs Tor beförderte und der Gästekeeper Rafael Berek den Ball gerade noch so mit den Fingerspitzen aufs Quergebälk lenkte.

In Halbzeit 2 ging es so weiter. Viereth stürmte und Lichteneiche verteidigte. In der 47.min war dann die Abwehr von Lichteneiche geknackt. Ein Ball wurde nur unzureichend geklärt und Daniel Krupsel konnte einen Pass in die Tiefe abstauben und den Ball ins Tor schieben. 10 Minuten später klingelte es erneut als sich Tobias Beck den Ball auf Strafraumhöhe bereit legte und den Ball an den Innenpfosten schoss und damit dem Lichteneicher Schlußmann keine Chance lies. Als dann in der 66min Daniel Kruspel das Spielgerät zum 3:0 einschob war die Moral der Lichteneicher gebrochen. Die Einwechslung von Spielertrainer Elmar Ribari brachte nochmals kurz Hoffnung für die Gastgeber. Als die Verteidigung aus Viereth den Ball unterlief und Elmar Ribari in der 75.min zum 1:3 abschloss. In Folge wackelte die Abwehr der Gäste aus Viereth aber gehörig. So scheiterte André Schuberth und Elmar Ribari im Abschluss. Als dann in der 86.min Johannes Zweier den Lichtereicher Keeper Stepahn Dittmann umkurvte und 1:4 einschob war das Spiel gelaufen.

Fazit: Das Spiel verlief wie es die Tabellensituation darstellt. Ein verdienter Sieg von Viereth die kommende Woche in Gerach alles klar machen können. Für den Gastgeber geht es nur noch um Tabellenplatz 6 den sie gegen die TSG 05 Bamberg verteidigen wollen beim Auswärtsspiel in Lauf.



G-Jugend gewinnt Heimturnier

Die G-Juniorenmannschaft, die aus einer Spielgemeinschaft aus Gundelsheim und Lichteneiche besteht hat das Heimturnier am 13.05.2017 gegen Gegner aus Hirschaid, Burgebrach und der DJK Gaustadt gewonnen. Am kommenden Samstag steht bereits das nächste Turnier in Hirschaid auf dem Programm.

 Mannschaftsfoto G-Jugend